18.12.2019

Pückler-Bild von Günther Rechn im Schloss Branitz

„Pückler im Park“ von Günther Rechn © SFPM/Walter Schönenbröcher

Freunde der Kunst des Cottbuser Malers Günther Rechn können sich seit wenigen Tagen über ein Werk des Künstlers auch im Schloss Branitz freuen. Auf seinem 2018 entstandenen Bild „Pückler im Park" zeigt Rechn den „grünen Fürsten" als Lebenskünstler, balancierend auf Stelzen am Tumulussee im Branitzer Park, im Hintergrund seine Grabpyramide. Zu sehen war das Gemälde in diesem Jahr schon auf der großen Ausstellung im Branitzer Marstall zum 75. Geburtstag von Günther Rechn, der sich in seinem Werk immer wieder mit dem Fürsten Pückler und seinem Branitzer Park beschäftigt. Nun konnte das Bild mit Unterstützung des Vereins Fürst Pückler in Branitz und der Familie André Barsig durch die Stiftung Fürst-Pückler-Museum erworben werden und ist in der Dauerausstellung „Fürst Pückler. Ein Europäer in Branitz" im Grünen Kabinett im Obergeschoss des Schlosses zu sehen.

/Übersicht/