23.10.2020

SEMINAR: Herbstarbeiten und Winterschutz bei Rosen

Auch dieser Sommer war insgesamt sehr trocken, im August sehr heiß. Aber, die Rosen haben sich, trotz aller Witterungsumstände, von Ihrer besten Seite gezeigt.

Nun gönnen wir der „Königin der Blumen“ eine Verschnaufpause und freuen uns schon heute auf eine bezaubernde Blütenpracht im nächsten Jahr. Doch bis es soweit ist, benötigt die Rose gerade in unseren Breitengraden etwas Hilfe, um unbeschadet über den Winter zu kommen. Vielleicht erwartet uns ja auch wieder einmal ein ganz klassischer Winter?
Dann sollte alles vorbereitet sein.
Außerdem: Rosen im eigenen Garten sind durchaus keine Zauberei. Davon kann man sich gern überzeugen lassen und dabei Tipps und Tricks vom Fachmann abschauen.

Das  „Rosenseminar“ richtet sich an Hobbygärtner, Garten- und Rosenfreunde und solche, die es  werden wollen. Vermittelt werden die Herbstarbeiten in Theorie und Praxis:
Vom Anhäufen der Beet- und Edelrosen über das „Einpacken“ der Hochstammrosen, Winterschutz bei Kletterrosen bis hin zu Schnittmaßnahmen im Herbst.
Nach dem Vortrag im Saal des Veranstaltungszentrums  auf der Wehrinsel wird die Anwendung in der Praxis gezeigt.  Dazu geht es hinaus in den Park, wo die Teilnehmer die notwendigen Handgriffe unter fachlicher Anleitung erlernen.

Termin:  Samstag, 07. November 2020

1. Seminar :        9:00 Uhr
2. Seminar :     13:00 Uhr
Dauer:         2,5 – 3 Stunden
        
Ausweichtermin:  21. November
            
Falls aufgrund ungünstiger Witterung (Dauerregen) die Seminare am 7.November nicht durchgeführt werden können, wird der 21. November als Ausweichtermin angeboten.

Veranstaltungsort:     
Ostdeutscher Rosengarten, Veranstaltungszentrum (Restaurant „Rosenflair“),
Wehrinselstraße 46, 03149 Forst (Lausitz)

Referenten:     
Stefan Palm, Parkmanager Ostdeutscher Rosengarten und Uta Smolny, Teamleiterin Grünpflege

Teilnahmegebühr:     
30 Euro,  inklusive Tagungsbeitrag, Seminarunterlage, Tagungsgetränke

Dauerkarteninhaber für die Saison 2019 erhalten einen Nachlass von 10%

Teilnehmerzahl:     
mindestens 10, max. 20 pro Seminar, nur nach Voranmeldung


Das Anmeldeformular & weitere Informationen:

Touristinformation Rosenstadt Forst (Lausitz),
Cottbuser Str. 10, 03149 Forst (Lausitz),  
persönlich, telefonisch unter 03562 989-350 oder
per E-Mail: info@forst-information.de    
         
Bitte unbedingt auf wetterfeste Kleidung achten und bringen Sie für sich stachelsichere Handschuhe mit.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Durchführung von Seminarveranstaltungen der Stadt Forst (Lausitz), Eigenbetrieb Kultur, Tourismus, Marketing Rosenstadt Forst (Lausitz).


Foto: EBM KTM

/Übersicht/

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.